The Final

Dieser Begriff bezeichnet unter anderem das Erringen eines Zustandes, das Eintreten in die sogenannte finale Schlussrunde. Die Frauen sind der äußeren Erscheinung nach passend für eine mondäne Cocktail-Party gekleidet, dennoch tragen die eleganten Damen hier anstelle feiner Designer-Handtaschen überdimensionierte Küchengeräte, Baseballschläger, Cinch-Kabel und diverse triviale Werkzeuge. Das Finale erreichend in Freiheit und Gleichheit – dem Einbüßen von stereotypisierten weiblichen Attributen steht hier nichts im Wege.

Die “Frau mit Fleischklopfer” trägt einen altertümlichen Gegenstand des häuslichen Gebrauchs und schreitet selbstbewusst voran. Während das Bild im Bild, das gerahmt im Hintergrund hängt, die selbe Frau darstellt die aber eine Axt trägt. Ihr Weg geht dabei in die andere Richtung und beschreibt den Weg in die reaktionäre Vergangenheit.

In allen Arbeiten tauchen Werkzeuge wie Accessoires auf, umrahmt von Häuserfassaden, Garagentoren oder Lattenzäunen.

Comments are closed.